Skip to main content

Kombikinderwagen 3 in 1 Ratgeber – Für Ihr Kind nur das Beste!

Für werdende Eltern ist ausreichend Zeit meist Fehlanzeige. Viele Vorbereitungen sind zu treffen und das Baby selbst benötigt Ihre volle Aufmerksamkeit. Für jede eingesparte Zeit sind Sie nun dankbar. Auch der Kauf eines passenden Kombikinderwagen 3 in 1 benötigt einigen Rechercheaufwand.

Um Ihnen ein Großteil der Eigenrecherche abzunehmen, wurde diese Seite ins Leben gerufen. Neben zahlreichen, detaillierten Produktvorstellungen verschiedener Kombikinderwagen 3 in 1 Modellen, in die auch Kombikinderwagen Test Ergebnisse diverser Internetquellen einfliesen,  finden Sie hier auch eine Kaufberatung und zahlreiche Ratgeberartikel!

Was ist ein Kombikinderwagen 3 in 1 bzw. Kinderwagen 3 in 1 überhaupt?

Der Kombikinderwagen 3 in 1 ist ein 3 in 1 Kinderwagen, der mehrere Funktionalitäten in sich vereint und sowohl für Neugeborene, als auch für  Kleinkindalter bis zum Alter von etwa 3 Jahren und 15kg Körpergewicht genutzt werden kann.

Ein Kombikinderwagen 3 in 1 setzt sich grundlegend aus einem Fahrgestell, einem abnehmbaren Korb, auch Babyschale genannt, und einem Sportsitz zusammen.Kombikinderwagen 3 in 1 Hierbei wird unterschieden in einen 2in1 und einen 3in1 Kombikinderwagen. In der 2in1 Ausführung ist in der Regel zusätzlich zum Fahrgestell eine Babywanne und eine passende Baby-/Autoschale enthalten. Ein Sportwagenaufsitz fehlt hier allerdings, was den Nachteil hat, dass später separat solch ein Aufsitz oder direkt ein extra Buggy erworben werden muss. Verschiedene Kombikinderwagen Test Berichte zeigen, dass sich die Mehrkosten durch die einmalige Anschaffung eines Kinderwagen 3 in 1  gegenüber dem Zukauf eines separaten Buggy’s meist lohnen. Denn damit Ihr Kind im entsprechenden Alter auch im Kinderwagen sitzen kann, ist solch ein Sportsitz von Nöten! Ihr Kind soll ja auch die Welt mit eigenen Augen sehen können und nicht immer nur die Decke des Kinderwagens.

Bei einem Kombikinderwagen 3 in 1 entfällt dieses Problem, hier ist der Sportwagenaufsitz inklusive. Wenn Ihr Baby groß genug ist, ist es so möglich die Babywanne einfach gegen den Sportwagenaufsitz zu tauschen und schon haben Sie einen Sport Kinderwagen 3 in 1. Es muss allerdings immer bedacht werden, dass ein 3 in 1 Kombikinderwagen in der Sportwagenform etwas schwerer als ein separater Buggy ist.

Wie immer hat auch hier jede Variante seine Vor- und Nachteile, weshalb das Einholen von Informationen empfehlenswert ist. Unser Kombikinderwagen 3 in 1 Ratgeber unterstützt Sie dabei!

Wie funktioniert ein Kombikinderwagen 3 in 1?

info-1459077_640Im Kombikinderwagen Test anderer Portale wurde die Funktionsweise eines solchen Gefährts genauer unter die Lupe genommen. Um zwischen den Funktionalitäten zu wechseln, wird normalerweise ein einfaches Klick-System verwendet. Für Neugeborene bis zu einem Alter von etwa 7 Monaten wird die Babywanne auf das Gestell montiert und das Kind hineingelegt. Wenn das Kind dann etwas älter ist, wird die Wanne herausgenommen und der Sportwagenaufsitz angebracht. Es gibt aber  auch Kombikinderwagen 3 in 1 Modelle am Markt  mit einer fest montierten Sitz- und Liegefläche.

Für die Funktion als Liegebuggy, wird das Gestell einfach in die horizontale Position versetzt und die Babyschale hineingelegt. Um  den Kombikinderwagen 3 in 1 dann zum Buggy umzubauen, wird die Wanne entfernt und die Liegefläche in die passende, vertikale Position gebracht und die Fußstütze angewinkelt.

Jedes Modell verfügt natürlich auch über Taschen, um bequem Babyzubehör und –artikel transportieren zu können. Mittlerweile gibt es die beliebten Kombis sogar als Nostalgie Kinderwagen.

Die Einsatzmöglichkeiten des Kombikinderwagen 3 in 1 – Das Wichtigste in Kürze

Als Liege – Kinderwagen: Babys bis zu einem Alter von etwa 7 – 12 Monaten sollten vorwiegend in liegender Position transportiert werden, da sie noch nicht selbständig sitzen können. Durch eine integrierte Babyschale ist dies mit einem Kombikinderwagen problemlos möglich. Da die Babyschale meist problemlos und schnell aus dem Gestell entnommen werden kann, ist es möglich das Kind bequem die Treppe hoch – oder zum Auto zu tragen.
Als Sportwagen oder Buggy: Sobald Ihr Kind ins Sitzalter kommt wird es Zeit, die Liegefläche zur Sitzfläche umzubauen. Es existieren dafür 2 Arten von Modellen. Bei der einen Variante ist das Gestell an sich nicht verstellbar, sondern es gibt eine separate Babyschale und Sportwagenaufsitz, die einfach auf das Gestell gesetzt werden. Bei der zweiten Variante ist das Gestell horizontal/vertikal verstellbar. Für die Funktion als Sportwagen muss hier das Rückenteil in eine aufrechte Position gebracht und die Fußstütze angewinkelt werden.

In verschiedenen Kombikinderwagen Test Berichten anderer Portale war außerdem auffällig, dass es auch 3 in 1 Kinderwägen am Markt gibt, die die Möglichkeit bieten, den Sitz sowohl in als auch gegen die Fahrtrichtung zu setzen. Je nach Belieben, kann Ihr Kind also die Welt erkunden oder das geliebte Elternteil begutachten!

In dieser Form kann der Kombikinderwagen 3 in 1 auch problemlos zum Joggen verwendet werden. Daher auch der Name „Sportwagen“. Aber bitte nicht vergessen das Kind vorher anzuschnallen!

Als Geschwister- oder Zwillingswagen: Für glückliche Eltern von Zwillingen oder in etwa gleichaltrigen Geschwister gibt es auch Zwillingskombikinderwägen zu kaufen. In unserem Kombikinderwagen 3 in 1 Ratgeber helfen wir Ihnen auch hier bei der Auswahl.Zwillingskombikinderwagen

Ein Zwillingskombikinderwagen bietet dieselben Funktionalitäten wie ein ganz normaler Kinderwagen 3 in 1 – mit dem Unterschied, dass diese für mehr als ein Baby konzipiert worden sind. In solch einem Wagen können die Babys wahlweise nebeneinander oder hintereinander sitzen. Es gibt auch Modelle für mehr als 2 Kinder. Diese 3 in 1 Kinderwägen werden auch Krippenwagen genannt. Hier finden Sie weitere Infos zum Zwillingskinderwagen.

Je nach Modell ist es sogar möglich, zwei voneinander getrennte Babyschalen einzubauen. So können die Kinder auch einzeln herausgenommen werden. Besonderen Wert wird bei einem Geschwisterwagen auch auf die Sicherheit gelegt. Sie sind meist mit einer Handbremse ausgestattet, um das höhere Gewicht durch mehrere Kinder und den größeren Wagen problemlos stoppen zu können. Natürlich ist auch die Tragkraft des Gestells bei dieser Kombikinderwagen Variante höher.

Kombikinderwagen 3 in 1: Vor- und Nachteile

Größter Vorteil ist natürlich, dass durch eine einmalige Anschaffung die komplette Kleinkindphase abgedeckt werden kann. the-bestDas lohnt sich vor Allem finanziell. Der separate Kauf eines Wagens mit Liegefläche und nach 7 – 12 Monaten der erneute Kauf eines Buggys, kommt in Summe teurer als der einmalige Kauf eines Kombikinderwagens. Im Prinzip sind Sie durch den Erwerb eines Kombikinderwagen 3 in 1 im Besitz von 2 Kinderwägen zu einem Preis! Ganz abgesehen davon, dass sich dann 2 mal informiert werden muss, was natürlich auch mehr Zeit und Nerven in Anspruch nimmt. Natürlich können Sie auch versuchen, einen hochwertigen, gut erhaltenen Gebrauchten zu finden. So lassen sich nochmals Kosten einsparen!

Sie sollten sich also nicht von den hohen Erstanschaffungskosten abschrecken lassen, sondern langfristig denken!

Weiterhin für einen Kombikinderwagen 3 in 1 bzw. Kinderwagen 3 in 1 spricht, dass er relativ unproblematisch überall mit hingenommen werden kann, da er leicht und platzsparend zusammenklappbar ist. Natürlich lässt sich ein normaler Buggy noch platzsparender zusammenklappen. Dennoch passen heutzutage hergestellte Kombikinderwägen in so ziemlich jeden Kleinwagen!

Es gibt am Markt auch Modelle, bei denen sich die Babyschale auch direkt als Babyautositz eignet. Hier werden also wieder 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen und Geld gespart! Außerdem muss das Kind so nicht extra geweckt werden, wenn es vom Kinderwagen ins Auto verlagert werden soll.

Weiterer Vorteil sind die oftmals größeren Luftreifen der Kombikinderwägen. Diese garantieren eine hervorragende Federung, weshalb sie wunderbar sowohl in der Stadt als auch auf Geländetouren genutzt werden können!

Nachteilig ist ganz klar, dass ein Kombikinderwagen 3 in 1 größer und schwerer und damit etwas „sperriger“ ist als ein normaler Buggy. Auch die Erstanschaffungskosten sind relativ hoch, wie bereits erläutert muss hier langfristig gedacht werden, denn auf lange Sicht gesehen spart man.

Falls Sie gerne skaten oder etwas Abwechslung zum normalen Kinderwagengeschiebe haben wollen, empfehlen wir Ihnen einen Longboard Kinderwagen!

Zusammenfassend nochmals die Vor- und Nachteile kompakt aufgelistet

Vorteile

  • langer Einsatzzeitraum
  • leichtes Wechseln der Aufsätze
  • hohe Sicherheit und Komfort
  • gute Federung durch große Luftreifen
  • langfristig gesehen Geldsparpotential
  • lenkbare Vorderräder und Feststellbremsen
  • auch auf unebenen Flächen problemlos einsetzbar

Nachteile

  • mehr Platzbedarf nötig
  • hohe Erstanschaffungskosten

Kombikinderwagen 3 in 1 Kaufratgeber – Darauf sollten Sie beim Kauf achten!

Die Anschaffung eines Kinderwagens ist eine immens wichtige Anschaffung und Pflicht für alle werdenden Eltern. note-1343150_640Da 3 in 1 Kinderwägen eher etwas teurer sind, sollte man sich vor dem Kauf einige grundlegende Gedanken machen.

Das Fahrgestell

Hochwertige Kombikinderwagen 3 in 1 Gestelle sollten aus Aluminium sein. Aluminium ist ziemlich robust, gleichzeitig aber auch sehr leicht. Das ist wichtig, falls der Wagen mal eine größere Treppe hinauf geschleppt werden muss.

Weiterhin wichtig ist, dass die Aufsätze leicht ab- und aufzubauen sind. Dafür sollte das Gestell ein Klick-System bieten. Die Vorrichtung dafür sollte vor dem Hintergrund der Langlebigkeit aus Metall sein.

Die Räder

Auf die Beschaffenheit der Räder sollte geachtet werden. Auch die individuellen Einsatzgebiete sollten auf jeden Fall in die Entscheidung mit einfließen.

owl-158413_640Ist beispielsweise der Plan, seinen Sonnenschein häufig im Gelände spazieren zu fahren, dann sollte auf große luftbefüllte Räder gesetzt werden. Zudem sollte die Räder feststellbar sein, um eine hohe Stabilität auf unebenen Flächen gewährleisten zu können. Eine gute Federung sollte natürlich auch dazugehören.

Für den Einsatz in der Stadt eignen sich besonders schwenkbare Räder für eine maximale Flexibilität auch auf engstem Platz. Außerdem sollte der Kinderwagen 3 in 1 eher leicht und platzsparend sein, damit Sie leicht durch die engen Gänge in Supermärkten oder anderen Geschäften kommen.

Transport und Platzbedarf

Optimalerweise sollte der Kombikinderwagen 3 in 1 überall mithin genommen werden können. Damit dies möglich ist, sollte sich das Gestell platzsparend zusammenklappen lassen. Sollten Sie Bedenken aufgrund der Größe Ihres Autos haben, ist ein Kofferraumtest vor dem Kauf empfehlenswert.

Dafür sollten Sie in den nächstgelegen Fachmarkt fahren und einen eigenen Kombikinderwagen Test durchführen. Einfach das Modell zusammenklappen und prüfen, ob er in den Kofferraum passt. Haben Sie sich für einen Onlinekauf entschieden, ist das aber meist auch kein Problem. Normalerweise geben die Händler auf Ihrer Seite die genauen Maße des Modells an, Sie müssten dann einfach abmessen ob es passt.

Es ist empfehlenswert, sich bereits vorher Gedanken zu machen, wie häufig der Kinderwagen im Auto transportiert werden soll. Dementsprechend sollte besonders auf ein leichtes Modell, das sich schnell und einfach zusammenklappen lässt, geachtet werden. Und für den Kofferaum nicht Ihren Kombikinderwagen Test vergessen!

Sicherheit

Die Gesundheit Ihres Kindes hat natürlich höchste Prioriät! Dementsprechend sollten Sie beim Kauf Ihres Kinderwagen 3 in 1  hohen Wert auf den Sicherheitsaspekt legen.

Pflicht sind auf jeden Fall Prüfplaketten in Form von GS- oder TÜV-Zeichen, um sicherzustellen, dass das Material keine Sicherheitsmängel aufweist. Natürlich sollte das Modell auch sauber verarbeitet sein, also keine scharfe Kanten oder herausstehende Schrauben.security-146536_640

Eine Feststellbremse sollte zum Standard gehören. Vor Allem bergab kann es sehr kräftezerrend sein den Wagen mit eigener Kraft zu bremsen. Die Bremse hilft dabei, den Kombikinderwagen 3 in 1 deutlich bequemer und sicherer bergab zu führen.

Ein weiterer wichtiger Sicherheitsaspekt sind Reflektoren. Besonders für Eltern, die häufig in der Dämmerung unterwegs sind im Herbst und Winter, sind fehlende Reflektoren ein großes Sicherheitsrisiko. Falls ein Kombikinderwagen von Haus aus keine Reflektoren angebracht hat, muss das nicht direkt ein Ausschlusskriterium sein. Reflektoren können Sie auch separat kaufen und anbringen.

Damit das Kind bei plötzlichen Bewegungen oder Stopps nicht aus dem Wagen geschleudert wird, ist ein Gurt oder Sicherheitsbügel unbedingt von Nöten. Ein 5-Punkt Gurt wäre optimal!

Weiterhin sollten Sie, der Gesundheit Ihres Kindes zuliebe, auch auf die Qualität der verwendeten Materialien achten. Folgender Kombikinderwagen Test zeigt, dass auch viele hochwertigere Modelle Schadstoffe enthalten können. Informieren Sie sich daher vorher auch über die verwendeten Baustoffe!

Komfort

Natürlich soll auch Ihr Kind es gemütlich im Wagen haben. Darum sollte die Liegefläche genügend Platz bieten. Da Kinder unterschiedlich schnell wachsen, sollte man sich darüber auf jeden Fall vor dem Kauf Gedanken machen. Eine verstellbare Rückenlehne und Fußstütze tragen ebenfalls zu einem höherem Komfort bei.

Zu guter Letzt stellt sich noch die Frage, wo der Kombikinderwagen 3 in 1 gekauft werden sollte. Online oder im Geschäft? Tipps zur Entscheidungshilfe finden Sie hier. Durch einen Kombikinderwagen Test deiner Wahl kannst du dich im Vorfeld informieren, welche Modelle empfehlenswert sind um dann Preise im Internet zu vergleichen!

Die bekanntesten Hersteller

Hauck

Der Hersteller Hauck ist ein Familienunternehmen, gegründet 1923, und hat sich das Ziel gesetzt, Eltern mit ihrem Sortiment den Alltag zu erleichern. Das Sortiment erstreckt sich Von jeglichen Arten von Kinderwägen über Hochstühle und Wippen. Hauck erhält außerdem regelmäßig Auszeichnungen für die Qualität ihrer Produkte, weshalb auch im Kombikinderwagen Test anderer Testportale viele Modelle sehr gut abgeschnitten haben.

ABC Design

Das 1988 gegründete Unternehmen ABC Design gehört ebenfalls zu den bekanntesten Herstellern von Kinderwägen aller Art. Aber auch allerlei Babyzubehör gehört zum Sortiment. Stark nachgefragt sind beispielsweise die Turbo – Modelle, die im Vergleich zu anderen Marken relativ preisgünstig sind. Auch Bedienungsanleitungen zu den Produkten sind als PDF downloadbar.

Hartan

Bereits seit über 100 Jahren am Markt und damit einer der traditionsreichsten Hersteller ist das Unternehmen Hartan. Die Kinderwagenproduktion begann 1950 und wurde seitdem stetig verbessert und weiterentwickelt. 2016 wurde das Unternehmen in die „Marken des Jahrhunderts“ aufgenommen, das zeigt die hohe Qualität des Sortiments. Es wird hohen Wert auf Innovationen gelegt, ihr Modell „Xperia“ bekam dafür sogar 2015 den weltgrößten innovationspreis – den Plus X Award. Im Kombikinderwagen 3 in 1 Ratgeber werden daher auch viele Hauck Produkte der Reihe nach vorgestellt werden.

Teutonia

Die Firma Teutonia fertigte in de 50er Jahren ihre ersten Kinderwägen und ist mittlerweile in international bekanntes Unternehmen mit Fokus auf Produktion von Kinderwägen. Stolz der Marke ist das BeYou! Modell, das bis heute der Bestseller des Unternehmens ist. Ebenfalls sehr beliebt ist das Mistral S Modell, das es sogar zum Öko-Testsieger geschafft hat.

Knorr Baby

Die Marke Knorr Baby wird ebenfalls häufig in vielen Kombikinderwagen Test Berichten lobend erwähnt. Knorr Baby Kombikinderwagen bieten eine hochwertige Qualität. Das Familienunternehmen hat sich vom heimischen Fertigungsbetrieb für Kinderwägen zu einer international tätigen Firma entwickelt. Durch ständig neue Produkte und Design versucht Knorr sein Sortiment stetig zu erweitern.

Bergsteiger

Ein weiterer Top Hersteller aus Deutschland ist Bergsteiger. Obwohl ihre Produktpalette mit gerade einmal 4 Modellen klein scheint, gehören Bergsteiger Kombikinderwägen zu den Lieblingen deutscher Eltern. Der Bergsteiger Capri ist regelmäßig unter den Kombikinderwagen-Bestsellern zu finden.

Fazit – Ein Kinderwagen 3 in 1 wird Ihr Kind ( und damit auch die Eltern) glücklich machen!

Eltern auf der Suche nach einem Kinderwagen können mit einem Kombikinderwagen 3 in 1 wenig falsch machen, da dieser viele Vorteile in sich vereint. Trotzdem sollten sich Gedanken vor dem Kauf gemacht werden, um auch das passende Modell angepasst an die jeweiligen individuellen Wünsche zu finden.Anhand von so einem Kombikinderwagen Test lässt sich bequem das für sie passende Modell finden. Damit Ihr Kind vollends glücklich und genährt ist, sollten Sie sich überlegen noch eine Milchpumpe anzuschaffen. Hier finden Sie mehr Wissenswertes über elektrische Milchpumpen.

Ein Kombikinderwagen 3 in 1 ist zwar auf den ersten Blick natürlich teurer als normale Kinderwägen. Dafür ist der 3 in 1 Kinderwagen ein wahres Allround-Talent, der vom Säuglings- bis zum Kleinkindalter genutzt werden kann. Von daher lohnt sich der Kauf eines Kombikinderwagens!

Quellenangabe: iSearch Ratgeber